Beispiele unseres Schaffens: Jugendarbeit und Altenclub

Stiftung für den Gemeindeaufbau der Evangelischen Kirchengemeinde Engelskirchen

Förderung der Bereiche Gottesdienst, Seelsorge, Kirchenmusik, Jugend-, Alten- und Bildungsarbeit

 

Neben der schon seit 2003 bestehenden "Denkmalstiftung Christuskirche" hat die Evangelische Kirchengemeinde Engelskirchen 2006 eine weitere Stiftung gegründet, um zukünftig trotz sinkender Kirchensteuereinnahmen den Gemeindebetrieb ungeschmälert aufrechterhalten zu können. Während die Stiftung Christuskirche sich um finanzielle Mittel für den Gebäudeerhalt der drei Denkmäler Christuskirche, Pastorat und Alte Schule an der Märkischen Straße kümmert, ist Stiftungszweck der neuen, rechtsfähigen und gemeinnützigen Stiftung "Hören und Handeln - Stiftung für den Gemeindeaufbau der Evangelischen Kirchengemeinde Engelskirchen" die Förderung von Rahmenbedingungen für den Gemeindeaufbau: Personelle Ausstattung der Kirchengemeinde mit Mitarbeitenden und die finanzielle und ideelle Förderung der Arbeitsbereiche Gottesdienst, Seelsorge, Kirchenmusik, Jugend-, Alten- und Bildungsarbeit.

 

Zustimmung des Landeskirchenamtes und Anerkennung durch die Bezirksregierung Köln für das Stiftungsgeschäft und die Satzung liegen vor. Die Gemeinnützigkeit wurde vom Finanzamt anerkannt, so dass Zuwendungen und Zustiftungen im Rahmen der Steuergesetze abzugsfähig sind. Zuwendungen sollen insbesondere auch vom - bereits seit 1998 bestehenden - Förderverein „Lebendige Gemeinde“ der evangelischen Kirchengemeinde kommen.

 

Organe der Stiftung sind Kuratorium und Vorstand. Das 9-köpfige Kuratorium besteht aus jeweils drei Mitgliedern des Presbyteriums und des Fördervereins „Lebendige Gemeinde“ und drei weiteren, sachkundigen Gemeindemitgliedern. Der Vorstand mit Kathrin Moll, (Vorstandsvorsitzende), Dr. Jürgen Hekler (stv. Vorsitzender) und Julia Gries(Geschäftsführerin) sollen für ein kräftiges Wachsen und die zweckgebundene Verwendung des Stiftungsvermögens sorgen.

 

Vorstand

 

Vorstandsvorsitzende:

Kathrin Amelung,

Obersteeg 21;
Tel. 02263 1755,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

stv. Vorsitzender:

Dr. Jürgen Hekler,

Holzer Weg 7;
Tel. 02263 47345,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Geschäftsführerin:

Frau Julia Gries,
Tel. 02263 481 8606,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kuratorium


Weitere Mitglieder des Kuratoriums (neben obigen Vorstandsmitgliedern) sind:
Johannes Vogelbusch, Hans Jochen Bauer, Ralf Luginger, Anne Fach, Jörg Runge, André Masel

 

Kontakt

Kathrin Amelung (Vorstandsvorsitzende),
Obersteeg 21;
Tel. 02263 1755,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Kontoverbindung der Stiftung
IBAN: DE76 3705 0299 0324 5513 45,
BIC: COKSDE33 (KSK Köln)

Verwendungszweck: "Zustiftung Hören und Handeln"

 


Zeitungsartikel über die Stiftung als Download