Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Die Evangelische Kirchengemeinde Engelskirchen, Märkische Straße 26, ist Träger des Evangelischen Kindergartens Loope, Schiffarther Weg 8.

Nach langjähriger guter Zusammenarbeit geht unsere Kindergartenleiterin in den Ruhestand. Wir suchen zum 01.10.2021
eine Leitung mit Gruppenleitung für die Kindertageseinrichtung.
Die Einrichtung ist zweigruppig für jeweils 20 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren.
Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung in Vollzeit.

Wir erwarten einen der folgenden Berufsabschlüsse
Staatlich anerkannte Erzieherin/ Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d)

  • Sozialpädagogin / Sozialpädagoge (m/w/d)
  • Kindheitspädagogin/ Kindheitspädagoge (m/w/d)
  • Eine vergleichbare Qualifikation im Sinne der Personalverordnung gemäß Kinderbildungsgesetz (KiBiz) sowie
  • Eine mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung in einer Kindertageseinrichtung oder einem vergleichbaren Arbeitsfeld

Vergütung

  • Eine Eingruppierung in die Vergütungsgruppe SE 13 BAT-KF
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge über die kirchliche Zusatzversorgungskasse

Zur Arbeit in unserem Kindergarten

Leitbild

Als evangelischer Kindergarten ist unser christlicher Glaube die Basis unserer Beziehung zu den uns anvertrauten Kindern. Die Kinder mit einfühlsamem Verständnis in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten und zu fördern und ihnen ein Gefühl des Angenommenseins zu geben ist das zentrale Anliegen unserer Einrichtung.
Unsere Kindergartengemeinschaft zeichnet sich durch ein lebendiges menschliches Miteinander aus, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Hilfeleistung aller am Kindergartenleben beteiligten Personen. In diesem Sinne zählen Offenheit, Kooperation und Teamgeist zu den grundlegenden Bausteinen unserer täglichen Arbeit. Wir legen großen Wert auf eine qualifizierte Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Träger.

Kurzbeschreibung/ Ziel der Stelle

Die Leitung trägt die Gesamtverantwortung für die pädagogische Arbeit und den organisatorischen und verwaltungstechnischen Ablauf der Kindertageseinrichtung gemäß den Ausführungen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) NRW und dem Auftrag des Trägers. Die Leitung verfolgt das Ziel, zukunftsorientiert die Existenz und die professionelle Qualität der Einrichtung mit einem unverwechselbaren lokalen und evangelischen Profil zu sichern und weiter zu entwickeln. Darüber hinaus ist die Leitung verpflichtet, auf Wirtschaftlichkeit zu achten und bedarfsgerecht zu arbeiten.
Die Leitung trägt in Kooperation mit den pädagogischen Mitarbeitenden die Verantwortung für die Planung, Gestaltung und Reflexion der pädagogischen und religionspädagogischen Arbeit der Einrichtung.

 

Ihre Aufgaben beinhalten

  • Ziel- und ressourcenorientierte Gestaltung der Arbeit und Prozesse im Team
  • Anregung, Unterstützung und Beratung der Mitarbeitenden
  • Umsetzung des christlichen Leitbildes des Kindergartens und Fortschreibung der religionspädagogischen Konzeption
  • Gestaltung und Förderung des Bildungs- und Erziehungsauftrags in Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Förderung von Partizipation bei Kindern und Eltern
  • Entwicklung und Fortschreibung der Einrichtungskonzeption unter Beachtung des Qualitätsmanagementsystems
  • Innovative und kooperative Zusammenarbeit mit dem Träger
  • Gremien- und Netzwerkarbeit, insbesondere Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde, dem Jugendamt, dem Kreiskirchenamt, weiteren Behörden und der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen
  • Mitverantwortung bei der Darstellung der Einrichtung in der Öffentlichkeit

Sie bringen mit:

  • Eine wertschätzende Haltung gegenüber Kindern, Eltern und Mitarbeitenden
  • Die erfolgreiche Teilnahme an einem Leitungsfunktionskurs bzw. die Bereitschaft, einen solchen zu besuchen
  • Leitungskompetenz und die Fähigkeit zur kritischen Reflexion des eigenen Verhaltens im beruflichen Umfeld
  • Pädagogische Fachkenntnisse auf der Grundlage des Qualitätsmanagements
  • Freude an der religionspädagogischen Arbeit und Weiterentwicklung des evangelischen Profils der Einrichtung
  • Kenntnisse über die Vorschriften im Kinderbildungsgesetz und deren Auswirkungen
  • Den sicheren Umgang mit dem PC und den gängigen Office-Programmen
  • Teamfähigkeit und Engagement in der Zusammenarbeit mit dem Kindergartenteam, dem Träger und anderen Kindertageseinrichtungen
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Wir bieten

  • Eine sinnstiftende Führungsposition mit Gestaltungsspielraum
  • Zusammenarbeit mit einem engagierten Team
  • Zusammenarbeit mit einem kooperativen und für innovative Maßnahmen aufgeschlossenen Träger
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Pädagogische Fachberatung und kollegiale Unterstützung mit den Leitungen der evangelischen Kindertageseinrichtungen
 Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch per E-Mail,
bis zum 17.05.2021 an die Evangelische Kirchengemeinde Engelskirchen, Märkische Straße 26, 51766 Engelskirchen oder per EMail an: engelskirchen@ekir.de

Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Frau Bågenholm, Tel. 02263/20711

Hinweis zum Datenschutz:
Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie uns die Erlaubnis, Ihre persönlichen Unterlagen einzusehen und relevante Daten ausschließlich für das Bewerbungsverfahren bis zu dessen Ende zu speichern und zu verarbeiten. Alle Dateien bzw. Daten sowie deren Verarbeitungen werden nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 
 
 

Kommentare sind geschlossen.